+Android Paranoid
The Right to Know in the Age of Mass Surveillance.

23. Februar 2015

freewesternsahara.tumblr.comfreewesternsahara.tumblr.com

Metahaven, gegründet von Vinca Kruk und Daniel van der Velden, ist ein Design- und Research Studio aus Amsterdam. Ihre Arbeit konzentriert sich vor allem auf politische Themen, wie der Idee von Transparenz in unseren westlichen Demokratien: der behaupteten Transparenz öffentlicher Einrichtungen, der angebliche Schutz der persönlichen Privatsphäre versus der Praxis staatlicher Überwachung. Wie werden Informationen heute erzeugt und verteilt, für wen sind sie wie zugänglich? Welche Rolle spielt dabei das Internet, Hacker und Whistleblower, die sichtbare und unsichtbare Ausübung von Macht – und welche Rolle Designer, die die Bilder für unsere Welt erfinden?

Das Werk von Methaven umfasst Bücher, Videos, Essays, Ausstellungen sowie zahlreiche Print- und Webkampagnen. Unter anderem haben sie für Wikileaks ein neues Corporate Design entwickelt. Ihre Arbeiten wurde im MoMA PS1, im Walker Art Center sowie auf der Manifesta 8 ausgestellt. Das Studio wurde mit dem Cobra Art Prize und dem Icon Design Studio of the Year award 2013 ausgezeichnet. In Kürze erscheint ihre neue Publikation Black Transparency. The right to know in the age of mass surveillance. bei Sternberg Press.

City Rising, 2014. Videostill. Mit Modellen von „New Babylon“ von Constant Nieuwenhuys, courtesy Fondation Constant-Pictoright und Gemeentemuseum Den Haag.City Rising, 2014. Videostill. Mit Modellen von „New Babylon“ von Constant Nieuwenhuys, courtesy Fondation Constant-Pictoright und Gemeentemuseum Den Haag.

Billboard, 2014. Teil der Ausstellung „Speculative Spaces“ im Luminary Center for the Arts, St Louis.Billboard, 2014. Teil der Ausstellung „Speculative Spaces“ im Luminary Center for the Arts, St Louis.

Ein Portrait von Metahaven, Design- und Research-Studio, Amsterdam.