+Digital Utopia
Über Pflanzen, die Strom leiten und schwarze Erdbeeren produzieren...

15. November 2011

Tomato Factor 60 (Solanum Lycopene Fabricae) © Carole Collet 2012Tomato Factor 60 (Solanum Lycopene Fabricae) © Carole Collet 2012

Könnte die synthetische Biologie, also das Erzeugen künstlicher biologischer Systeme, die so in der Natur nicht vorkommen, die neue Formel für nachhaltige Materialien sein? Werden Wissenschaftler dann zu den „wahren“ Designern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Textilforscherin und Technologie-Pionierin Carole Collet im Rahmen ihres spekulativen Forschungsprojekts BioLace.

Wenn in vierzig Jahren neun Milliarden Menschen die Erde bevölkern, verlangt dies einen radikalen Wandel unserer Produktionsmethoden – wir müssen produzieren wie die Natur, ohne Schadstoffausstoß, Wasserverschmutzung und Energieverschwendung. Den Schlüssel dazu sieht Collet in der synthetischen Biologie – kein utopischer Ansatz, nachdem der Biochemiker Craig Venter bereits 2010 das erste Bakterium mit künstlich erzeugten Genbausteinen geschaffen hat. BioLace zeigt eine Serie von vier fiktiven, überzüchteten Pflanzen, die genetisch reprogrammiert wurden, um besonders reichhaltige Nahrung und ebenso Textilien zu „produzieren“.

Strawberry Noir (Fragaria Fusca Tenebris) © Carole Collet 2012Strawberry Noir (Fragaria Fusca Tenebris) © Carole Collet 2012


Carole Collet (geb. 1969) ist eine Londoner Textildesignerin und -forscherin. Sie referiert international zur Zukunft von Textilien, nachhaltigen Designpraktiken, Zukunftsmaterialien, textiler Architektur und der Rolle von Wissenschaft im Design. Ihre Arbeiten werden international ausgestellt, u. a. im Science Museum, im Institute of Contemporary Arts and St. James Park, London, im Victoria & Albert Museum, London. Collet kuratierte 2008 das Ausstellungsprojekt „Nobel Textiles“, bei dem Nobelpreisträger aus den Naturwissenschaften gemeinsam mit führenden Designern neue Textilien entwickelten. Sie ist in mehreren Forschungsprojekten engagiert: „ALIVE, The Extremes of Design?“, einer Ausstellung im Espace EDF Fondation, Paris 2013; „BioLace“, einem spekulativen Designprojekt; „Edible Alchemie“, ein europäisches Kulturprogramm Projekt; sowie „Botanical Fabrication“, in Kooperation mit ENSCI und der EDF Fondation, Paris. www.carolecollet.com http://textilefutures.co.uk

BioLace – ein spekulatives Forschungsprojekt von Carole Collet, Textile Futures Research Centre, Central Saint Martins College London, 2012