Cook & Cross

Mit Corny Littmann auf St. Pauli

Corny Littmann – Kiez-Größe, Theater-König, Grimme-Preisträger und ehemaliger Vereinspräsident des FC St. Pauli. In den 70er Jahren tourte er mit der freien Theatergruppe „Brühwarm“ durch Deutschland.1988 eröffnete er auf der Reeperbahn seine eigene Spielstätte, das „Schmidt Theater“. Drei Jahre später kam das „Schmidts TIVOLI“ dazu. Einem bundesweiten Publikum wurde er als „Herr Schmidt“ in der Mitternachtsshow des NDR Fernsehens bekannt, die 1991 als beste Unterhaltungsshow mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. An seinem 50. Geburtstag beschloss Littmann „noch einmal etwas ganz anderes zu machen“: Von 2003 bis 2010 war er Vereinspräsident des FC St. Pauli, der erste, der sich im Profifußball in Deutschland offen zu seiner Homosexualität bekannte.

Corny Littmann führt durch seine Theater: Kann man Atmosphären bauen? Welche Rolle spielt der Kiez für die Akzeptanz und Nachfrage eines Theaters? Was bedeutet der gegenwärtige Wandel für den Stadtteil, die Gefährdung einer gewachsenen Kultur oder eine notwendige und zeitgemäße Entwicklung? Mit Sekt im Glanz & Gloria und einem mehrgängigen Menü im Schatto Pauli neigt sich der Abend dem Ende zu.

Schmidt Theater
Spielbudenplatz 24-25 (Reeperbahn)
20359 Hamburg

29.9.2011, 18.30 Uhr

Mit persönlicher Einladung. Ausführlichere Infos finden Sie hier.